Bericht 12.10.08 - Hoppi

Direkt zum Seiteninhalt
Distanzreiten > Distanzritte

zurück zu Distanritte 2008

Silberstern-Distanz am 12.10.08

Wir sind nach Hoppi Spatdiagnose unter dem Motto "durchgehalten ist gewonnen" gestartet und habens auch geschafft *freu*

Wir haben zwar den vorletzten Platz, aber das ist ja Nebensache, wir hatten viel Spaß und ich weis nun das Hoppi laufen kann und will (trotz Spat) aber nochmehr Ausdauertraining braucht. Bei der Vor- und Nachntersuchung ist er gut durchgekommen, alles war i.O.

Die 39km waren ein Pulsritt. Man musste nur innerhalb von 4 Stunden im Ziel sein und dann wurden die zwei Pulskonntrollen auf dem Ritt und die 2 im Ziel zusammenaddiert. Der mit den wenigsten Punkten hat gewonnen. Wir hatten 60 + 60 +72 +56 =248, der erste Platz hatte 185 (nur mal so angemerkt ).

Mein Freundi ist nun auch wieder motiviert zu trainieren, da Hoppi ja laufen kann und auch gehen möchte.

Diesmal war er vor dem Start auch ruhiger als sonst, auf dem Ritt platzte er fast vor Energie Trabte am Anfang auf der Stelle und legte einen echt raumgreifenden Tab hin, so einen richtigen Trabertrab (wenn Ihr wisst was ich meine ).
Einmal hat er auf dem Ritt jedoch heftigs gebuckelt, dass ich fast abgegangen bin. Ich wollte ihn im Trab zurücknehmen da wir auf Spaziergänger trafen und dann ists passiert, nur einmal aber richtig schlimm. Musste meinen Sattel dann erstmal richten. Aber später lief er lieb weiter und wir sind auch zweimal ein paar Galoppsprünge gegangen.

zurück zu Distanritte 2008


Zurück zum Seiteninhalt