Ritte 2015 - Hoppi

Direkt zum Seiteninhalt
Distanzreiten > Distanzritte

Unsere Distanzritte in 2015.


Nach Problemen bei Hoppi mit seiner Hinterhand in 2014 (zeitweise/ wochenlang konnten wir garnicht traben) fielen alle weiteren Distanzen nach Mai 2014 aus. Wir besuchten am 29.09.14 die Pferdeklinik Sottrum zur Lahmheitsuntersuchung. Hoppi war nicht lahm (die Beugeproben waren gut) aber er lief sehr schlecht (im Roundpan).  Der Rücken wurde geröngt und ergab zystoide Aufhellungen der Dornfotzsätze der LWS und eine Bewegungsstörung der HH. Er ist lt. Klinik-Ta und Physio nur noch bedingt reitbar. Über den Winter lief er jedoch wieder top. 
Jetz im April 2015 kam leider eine Arthrose am Kronbein vorne rechts hinzu. Wir warten einfach ab wie es weitergeht.

----------------------------------------------------------------------------

Datum

Ritt 29

Strecke

Wertung

Reitzeit

Pause

Platz

11.07.
2015

Ströher Aue

60 km
KDR

Zeitritt

2:40

1x
40min

in der Pause aufgehört nach 30km 

+5 km verreiten ;-)

Erster Distanzritt seit Mai 2014. Wir hatten 60km genannt. Nach 35 km (30km Strecke und 5 km verreiten) habe ich in der Pause jedoch freiwillig aufgegeben. Hoppi hat sich bis auf das Verladen sehr gut benommen und war ausnahmsweise sehr gelassen und artig. Dafür ist er beim Verladen mehrfach gestiegen und immer schön rechts von der Rampe gehüpft. Aufgegeben habe ich, da er aufgrund der Hitze Pulsprobleme hatte, also mit der Erhohlung und da die TA im im Gang nur ein B gegeben hat. Vorne rechts war wieder auffällig. Vorm Start war alles supi (A). Mehr als kleine Ritte werden also in Zukunft wohl nicht mehr gehen. Wir warten mal ab.
Zurück zum Seiteninhalt